Am 7.6.2022 fiel der Startschuss für das Projekt „Digital Campus Niedersachsen“. Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler und Dr. Bernd Althusmann, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, stellten gemeinsam mit Professor Dr. Gerhard Wegner, dem Vorsitzenden des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung, die neue Lernplattform für alle Menschen in Niedersachsen, die sich digital weiterbilden möchten, vor.

Digitale Technologien erhalten immer mehr Einzug in unseren Alltag sowohl im Berufsleben als auch in der Freizeit und verändern diesen nachhaltig. Das stellt viele Menschen vor Herausforderungen, da sie ein Mindestmaß an digitaler Kompetenz benötigen, um sich in der immer digitaler werdenden Welt zurechtzufinden. Bildung ist hier der Schlüssel zur Teilhabe und da kommt der „Digital Campus Niedersachsen“ ins Spiel. Mit dem „Digital Check“ können die Nutzer/-innen ihre eigenen digitalen Kompetenzen einschätzen, um dann in die passenden weiterführenden Kurse einzusteigen, die in der stetig wachsenden digitalen Lernbibliothek bereitgestellt werden.

„Mit den Lernangeboten des Digital Campus Niedersachsen‘ haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Chance, ihr digitales Wissen zu erweitern“, so Minister Thümler. „In dem neuen Internet-Portal lassen sich mit wenigen Klicks geeignete Veranstaltungen und Bildungseinrichtungen finden, um zum Beispiel zu erlernen, wie die Möglichkeiten des eigenen Tablet-Computers oder des Smartphones besser genutzt werden können.“

„Wer im Alltags- und Berufsleben mit den Veränderungen Schritt halten will, muss kontinuierlich weiterlernen“, sagte Minister Althusmann. „Die digitale Kompetenz aller Niedersachsen – über alle Altersklassen und gesellschaftlichen Schichten hinweg – nimmt dabei eine Schlüsselfunktion ein. Denn damit fällt es uns leichter, wie selbstverständlich von zu Hause zu arbeiten und digitale Angebote wahrzunehmen.“

Der Vorsitzende des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung Wegner lobte das neue Bildungsprojekt: „Durch das Projekt ,Digital Campus Niedersachsen‘ haben sich die Erwachsenenbildungseinrichtungen des Landes digital neu aufgestellt, befähigen die Menschen zum kompetenten und sicheren Umgang mit der Digitalisierung und leisten einen aktiven Beitrag für das Land.“

Für die Umsetzung des Projekts hat der öffentlich geförderte Träger der Erwachsenen- und Weiterbildung vom Land Niedersachsen 5 Millionen Euro erhalten. Das Budget umfasst die digitale Ausstattung, die Entwicklung von digitalen Bildungsmedien und das neue Internet-Portal.

Der „Digital Campus Niedersachsen“ steht ab sofort unter www.digitalcampus.nds.de zur Verfügung.

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur | Bild: Screenshot „Digital Campus Niedersachsen“)